Glossar V

 Wort Definition
V. facialis Gesichtsader
   
V. mandibularis Unterkieferader
   
V. mentalis Kinnader
   
Vasokonstrigens Mz. Vasokonstringenzien; gefäßverengende Zusätze in den Anästhesielösungen.
   
vegetativ pflanzlich, ungeschlechtlich (Bakterien) dem Willen nicht unterliegend (Nerven)
   
Vena, Abkürzung: V. Blutader, Vene.
   
Veneers Hauchdünne Keramikschalen von ca. 0,5 mm Stärke, die unansehnlichen Frontzähnen die ursprüngliche Zahnfarbe und Zahnform wiedergeben. Veneers werden mittels spezieller Klebetechnik auf die Außenseite von Frontzähnen befestigt. Vorteil: Zur Versorgung mit Veneers muss der Zahn nur wenig beschliffen werden, gesunde Zahnsubstanz wird geschont. Mit Veneers wird ein ästhetisch einwandfreies Ergebnis erzielt.
   
Verblendkrone Mit zahnfarbenem Material verblendete Metallkrone.
   
Verfärbte Zähne Alle Zähne sind von einem dünnen Überzug bedeckt, der als Schmelzoberhäutchen (Pellikel) bezeichnet wird. Hier können körperfremde Farbstoffe eingelagert werden und zu Verfärbungen führen. Diese Farbstoffe können aus der Nahrung stammen (aus Früchten, gefärbten Lebensmitteln, Tee, Kaffee, Rotwein etc.), aus Tabakwaren (Teer), aus Mundspüllösungen (Chlorhexidin, aber auch Zinnfluorid) oder aus pigmenthaltigen Bakterien (schwarze, grüne oder orange Beläge). Ausreichende Mundhygiene und/oder professionelle Zahnreinigung verhindern bzw. beseitigen Verfärbungen. Bei der Anwendung "weißender" Zahnpasten sollte darauf geachtet werden, dass die verwendeten Substanzen weder Zähne noch Zahnfleisch schädigen.
   
Verfärbung Vorübergehende oder dauerhafte Veränderung der natürlichen Zahnfarbe. Ursachen können der Genuss bestimmter Nahrungs- und Genussmittel, aber auch Krankheiten oder die Einnahme bestimmter Medikamente sein.
   
Versiegelung Mit Hilfe von Versiegler werden schlecht zu reinigende Grübchen der Zähne (z. B. Fissuren = enge Grübchen auf den Kauflächen der Backenzähne) mit Kunststoff aufgefüllt. Die Ansiedlung von Zahnbelägen wird so verhindert. Zusätzlich sind diese Bereiche dann leichter putzbar.
   
vestibulär im Vorhof gelegen
   
Vestibum oris Mundvorhof
   
Vibrationstechnik Zahnputztechnik, bei der man durch kleinste, druckarme, vibrierende Bewegungen mit der Zahnbürste einen hohen Reinigungseffekt erzielt.
   
Viren kleinste Krankheitserreger
   
virulente Keime Keime von großer Ansteckungskraft
   
viruzid Viren vernichtend
   
vital am Leben, lebend
   
Vitalitätsprüfung Prüfung, ob lebendes Zahnmark vorhanden ist.
   
Vitamine lebensnotwendige Wirkstoffe
   
Vollgusskrone Im Gussverfahren aus einer mundbeständigen Legierung hergestellte Krone. Sie ist unverblendet.


Sitz der Gesellschaft - Bruck

PILS ZAHNTECHNIK GmbH
Glocknerstraße 31 a
A-5671 Bruck a. d. Glocknerstr.
Telefon: +43-6545-7060
Fax: +43-6545-7060-4
info@pilszahntechnik.at
www.pilszahntechnik.at

Geschäftszeiten:
Mo - Do: 07.30 - 17.00 Uhr
Fr: 07.30 - 11.30 Uhr

Standort Lienz

PILS ZAHNTECHNIK GmbH
Alleestraße 15
A-9900 Lienz in Osttirol
Telefon: +43-4852-67766
Fax: +43-4852-67766-4
info@pilszahntechnik.at
www.pilszahntechnik.at

Geschäftszeiten:
Mo - Do: 08.00 - 18.00 Uhr
Fr: 08.00 - 12.00 Uhr

Anfahrt Bruck

anfahrtsplan pilszahntechnik banner ok2

Anfahrt Lienz

anfahrtsplan pilszahntechnik Lienz

Suchen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Ich hab’s verstanden