Glossar D

 Wort Definition
definieren den Inhalt eines Begriffes klarlegen, auseinanderlegen, festlegen.
   
definitiv endgültig
   
Degeneration Rückbildung und Zerfall.
   
Dekubitus Druckgeschwür
   
demarkiert abgegrenzt
   
Demineralisation Verlust, Entzug von Mineralien, verursacht durch organische Säuren, die von Bakterien in Zahnbelägen gebildet werden.
   
demineralisieren entkalken
   
Dendrit Fortsatz einer Nervenzelle.
   
Dens Zahn
   
Dentalhygieniker /in Speziell ausgebildete Fachkraft, die vor allem in der Behandlung und der Betreuung von Parodontitis-Patienten tätig ist. Eine weitere Aufgabe ist die Aufklärung von Patienten über Mundhygiene.
   
Dentallabor Labor, in dem der Zahntechniker mit höchster Präzision individuelle Versorgungsformen wie z.B. -> Veneers, -> Kronen, -> Brücken oder -> Einlagefüllungen herstellt.
   
Dentes decidui Milchzähne
   
Dentes permanentes bleibende Zähne
   
Dentition Zahndurchbruch
   
Dentition difficilis erschwerter Zahndurchbruch
   
dentogen vom Zahn ausgehend oder verursacht.
   
Desinfektion Vernichtung von Krankheitserregern, Entkeimung, Entseuchung
   
desinfizieren Krankheitserreger abtöten
   
Desmodont Wurzelhaut
   
devitalisieren abtöten (der Pulpa)
   
dia- (Vorsilbe) durch, hindurch (Diapositiv, Diathermie)
   
Diabetes mellitus Zuckerkrankheit
   
Diagnose Erkennen, Feststellen einer Krankheit.
   
Diaphyse Mittelstück der Röhrenknochen
   
Diastema Zahnlücke (-spalt), insbesondere zwischen den oberen Schneidezähnen
   
Diastole rhythmische Erweiterung des Herzens, die mit der Zusammenziehung (Systole) abwechselt.
   
Diathermie Heilverfahren, bei dem Hochfrequenzströme innere Körperabschnitte durchwärmen.
   
differenzieren unterscheiden
   
Diffusion Ausgleich von Konzentrationsunterschieden ohne äußere Einwirkung.
   
Digitales Röntgen Röntgenaufnahmen ohne Entwicklung mit Fotochemikalien. Stattdessen wird die Aufnahme direkt in einen Computer übertragen und kann dann auf einem Bildschirm betrachtet oder ausgedruckt werden.
   
Diphtherie Infektionskrankheit
   
Direkte Überkappung Abdeckung der freigelegten Pulpa mit einem Überkappungsmaterial (z.B. einem Kalziumhydrooxidpräparat), um die Bildung einer Hartsubstanzbarriere zur Vitalerhaltung der Pulpa anzuregen.
   
Disaccharide Kohlenhydrate, Zweifachzucker, z.B. Maltose (Glukose/Glukose). Durch Hydrolyse können Disacharide in zwei Monosacharide zerfallen
   
Discus articularis Gelenkzwischenscheibe
   
Dislokation Lageveränderung
   
disponiert besonders empfänglich
   
Disposition Empfänglichkeit, Anfälligkeit für Krankheiten.
   
distal von der Mittellinie abgewendet (nach hinten)
   
Distalbiß Anomalie des Gebisses, bei der der Unterkiefer weiter nach hinten (distal) liegt.
   
Dolor Schmerz
   
Dolor post extractionem Schmerz nach der Zahnentfernung
   
Dosis zugemessene (Arznei)menge pro Gewichtseinheit.
   
Drageè mit Zucker- oder Schokoladenmasse überzogende Frucht oder Arzneipille.
   
Drainage Ableitung von Wundabsonderung (z.B. Eiter) durch Drains oder einfache Gazestreifen.
   
Dysgnathie Folgezustände abwegiger Entwicklung der Kiefer


Sitz der Gesellschaft - Bruck

PILS ZAHNTECHNIK GmbH
Glocknerstraße 31 a
A-5671 Bruck a. d. Glocknerstr.
Telefon: +43-6545-7060
Fax: +43-6545-7060-4
info@pilszahntechnik.at
www.pilszahntechnik.at

Geschäftszeiten:
Mo - Do: 07.30 - 17.00 Uhr
Fr: 07.30 - 11.30 Uhr

Standort Lienz

PILS ZAHNTECHNIK GmbH
Alleestraße 15
A-9900 Lienz in Osttirol
Telefon: +43-4852-67766
Fax: +43-4852-67766-4
info@pilszahntechnik.at
www.pilszahntechnik.at

Geschäftszeiten:
Mo - Do: 08.00 - 18.00 Uhr
Fr: 08.00 - 12.00 Uhr

Anfahrt Bruck

anfahrtsplan pilszahntechnik banner ok2

Anfahrt Lienz

anfahrtsplan pilszahntechnik Lienz

Suchen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Ich hab’s verstanden